Beitrag zum Weihnachtsfest für Bedürftige: Recordati Pharma spendet an das Diakonische Werk Neu-Ulm e.V.

2016-12-23

 

Beitrag zum Weihnachtsfest für Bedürftige:

Recordati Pharma spendet an das Diakonische Werk Neu-Ulm e.V.

 

Ulm, 23. Dezember 2016 – Lose für den guten Zweck: Seit zwölf Jahren organisiert die Belegschaft von Recordati Pharma auf der Weihnachtsfeier eine Tombola mit verschiedenen Losen. So auch in diesem Jahr. Der Erlös ging das fünfte Jahr in Folge an die Diakonie Neu-Ulm e.V., welche die Herberge am Heilig Abend unterstützt.

 

Die Mitarbeiter von Recordati Pharma sammelten Weihnachtspräsente und Werbegeschenke, die sie in die Weihnachtstombola einbrachten, und spendeten den durch die Lose eingenommenen und aufgerundeten Betrag in Höhe von 1.000 Euro.

 

Die 13. Herberge am Heilig Abend fand auch dieses Jahr im Restaurant Barfüßer in Neu-Ulm statt. Mit rund 300 bedürftigen Menschen war die Zahl der Gäste so hoch wie noch nie. Menschen, die Weihnachten alleine verbringen müssen, ältere Menschen oder von Armut Betroffene kamen nach Neu-Ulm und wurden von ehrenamtlichen Helfern und vom Team des Barfüßer mit Getränken und Speisen versorgt. Zahlreiche Sponsoren und Unterstützer ermöglichten so, dass auch die bedürftigen Menschen aus der Region ein schönes Weihnachtsfest erleben dürfen. Zum Abschied erhielt jeder Gast eine gut gefüllte Weihnachtstüte, die mit allerlei Nützlichem, wie Hygieneartikel, Wurst, Brot, Obst und Eintrittskarten für das Neu-Ulmer Hallenbad gefüllt war. Kinder und Jugendliche freuten sich über Spielsachen, Bücher, Kinogutscheine und Hygieneartikel.

 

„Wir schätzen das Engagement des Diakonischen Werks Neu-Ulm e.V. in Bezug auf die Unterstützung von sozial benachteiligten Menschen, die sich in leiblicher oder seelischer Not befinden, sehr“, sagt Dr. Freddy Santermans, Geschäftsführer von Recordati Pharma. „Daher sind wir außerordentlich stolz, dass sich unsere Mitarbeiter auch dieses Jahr wieder für die Tombola auf unserer Weihnachtsfeier eingesetzt haben, deren Erlös der Herberge am Heiligen Abend zu Gute kam.“

 

Pressemitteilung

 

 

          

DQS-zertifiziert für den Unternehmensbereich Pharmakovigilanz

 

 

Vermeiden statt leiden – Aktiv gegen Darmkrebs

Die Stiftung LebensBlicke setzt sich für die Früherkennung von Darmkrebs ein und motiviert Menschen zu lebensrettender Vorsorge.

Unterstützen Sie uns! Spendenkonto 968, Sparkasse Vorderpfalz, BLZ 545 500 10.

 

Produkt Schnellwahl