Recordati Pharma stärkt mit GenesisCS das Orthopädie Portfolio im Bereich der regenerativen Medizin

2012-03-30

Ulm, 30. März 2012 - Recordati Pharma (vormals Merckle Recordati) erweitert zum April 2012 das Produktportfolio im Bereich der Orthopädie.

Zusätzlich zu den bekannten und  bewährten Produkten in orthopädischen Anwendungsbereichen mit Recosyn® (intraartikuläre
Hyaluronsäure zur Arthrose-Behandlung), Lipotalon® und Dexabene® (Kortikosteroide zur Behandlung von entzündlichen Gelenkerkrankungen), SportVis™ (periartikuläre Hyaluronsäure bei akuten traumatischen und chronischen degenerativen Sportverletzungen) und Ortoton® (Muskelrelaxans zur symptomatischen Behandlung schmerzhafter Muskelverspannungen) sowie Imbun® (Ibuprofen) und Ambene® (Antirheumatikum) wird ab April GenesisCS neu in den deutschen Markt eingeführt.
Bei GenesisCS handelt es sich um ein von der Emcyte Corporation (Florida, USA) entwickeltes und in den USA von der FDA zugelassenes und in Europa CE-zertifiziertes spezielles Blut- Komponenten-Konzentrations-System, mit dem eine kleine Menge Eigenblut des Patienten aufbereitet wird, um die darin enthaltenen Thrombozyten (Blutplättchen) in hoch konzentrierter Form zu erhalten und zur Behandlung von akuten und chronisch degenerativen Gelenk-, Muskel- und Bänderverletzungen zurück injiziert werden. Dieses Konzentrat nennt man PRP (platelet rich plasma = Plättchen Reiches Plasma).
„Mit diesem neuen Präparat erweitern wir unser aktuelles Orthopädie-Portfolio und bieten erstmals eine körpereigene (autologe) Therapieform an, die die Selbstheilungskräfte eines jeden einzelnen Menschen unterstützt und erneut antriggert und dabei einfach zu handhaben
und sehr sicher ist“ so Geschäftsführer Dr. Jürgen Harders. Blutplättchen haben im Körper die natürliche Aufgabe, den Heilungsprozess zu unterstützen
und Wunden zu verschließen, zum Beispiel bei blutenden Verletzungen und offenen Wunden. Zudem enthalten die Blutplättchen sogenannte Wachstums- und Heilungsfaktoren, die zusätzlich den Heilungs- und Regenerationsprozess unterstützen.
Durch eine Behandlung mit den hochkonzentrierten Plättchen (PRP) wird der Heilungsprozess unterstützt, die Heilung verbessert und beschleunigt sowie bei chronischen Erkrankungen die Regeneration angetriggert. Die Behandlung selbst kann in ca. 30 min durchgeführt werden. Bei akuten Verletzungen, aber auch bei chronischen Erkrankungen, wie z.B. dem Tennisellenbogen, werden so gute Heilungserfolge erzielt. Eine Therapie mit dem durch GenesisCS hergestellten PRP kann bei allen offenen Wunden, operativen Eingriffen sowie Verletzungen von Gelenken, Bändern, Muskeln und Sehnen eingesetzt werden. Auch in der Zahnheilkunde, nach operativen Eingriffen zum Knochenaufbau, gibt es bereits jahrzehntelange gute Erfahrungen mit PRP.
Ein weiterer großer Vorteil der PRP Technologie ist, dass es seit 2011 eine Freigabe der Welt Anti-Doping Agentur gibt und somit auch Profi- und Leistungssportler in den Vorzug dieser Therapieoption kommen können.

Pressemitteilung zum Download

 

 

 

          

DQS-zertifiziert für den Unternehmensbereich Pharmakovigilanz

 

 

Vermeiden statt leiden – Aktiv gegen Darmkrebs

Die Stiftung LebensBlicke setzt sich für die Früherkennung von Darmkrebs ein und motiviert Menschen zu lebensrettender Vorsorge.

Unterstützen Sie uns! Spendenkonto 968, Sparkasse Vorderpfalz, BLZ 545 500 10.

 

Produkt Schnellwahl