Recordati Pharma vertreibt CitraFleet® ab 1. April 2012

2012-03-29

Ulm, 26. März 2012 - Recordati Pharma (vormals Merckle Recordati) erweitert zum April 2012 das fachärztliche Produktportfolio im Bereich der Gastroenterologie mit CitraFleet®, einem Präparat, das zur Darmreinigung im Vorfeld endoskopischer Untersuchungen angewendet wird.

Das in Ulm ansässige Unternehmen vertreibt u.a. mit Claversal®, Zytrim®, aber auch Flosa® seit vielen Jahren Arzneimittel für gastroenterologische Indikationen insbesondere zur Therapie chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen. Traditionell werden auch die in diesen Gebieten tätigen medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften unterstützt

CitraFleet® wurde bislang von der Firma Eisai auf Lizenz des spanischen Unternehmens Casen-Fleet in Deutschland vertrieben, ab 1. April übernimmt nun Recordati Pharma den Vertrieb des Produkts; „mit der Integration von CitraFleet® erweitern wir unsere Präsenz in der Gastroenterologie und bieten den Fachärzten damit neben den klassischen Therapeutika nun auch ein modernes Produkt zur  Vorbereitung diagnostischer Maßnahmen an“ so Geschäftsführer Dr. Jürgen Harders.

Eine gute Darmreinigung ist für aussagekräftige Darmspiegelungen unabdingbar. Gerade diese Vorbereitung schreckt aber viele Patienten ab. CitraFleet® vereint hier zwei wesentliche Aspekte, eine bei korrekter Anwendung optimale Darmreinigung bei gleichzeitig höchster Akzeptanz für den Patienten, da nur eine geringe Menge des eigentlichen Präparates getrunken werden muss.

Dass die Übernahme von CitraFleet® gerade während des Darmkrebs-Vorsorgemonates März erfolgt, ist reiner Zufall, dass wir uns aktiv um Darmkrebsvorsorge bemühen, allerdings nicht, deshalb sind wir 2012 auch offizieller Partner des Felix Burda Award“, ergänzt Harders.

Recordati Pharma bekräftigt mit dieser Produkterweiterung die Firmenstrategie, in Felder mit spezifischer Kompetenz zu investieren und damit weiteres Wachstum zu generieren.

Pressemitteilung zum Download

 

 

          

DQS-zertifiziert für den Unternehmensbereich Pharmakovigilanz

 

 

Vermeiden statt leiden – Aktiv gegen Darmkrebs

Die Stiftung LebensBlicke setzt sich für die Früherkennung von Darmkrebs ein und motiviert Menschen zu lebensrettender Vorsorge.

Unterstützen Sie uns! Spendenkonto 968, Sparkasse Vorderpfalz, BLZ 545 500 10.

 

Produkt Schnellwahl