Arthrosetherapie mit Recosyn®

Hyaluronsäure – kurz: Hyaluron genannt – ist eine natürliche Substanz, die in vielen Organen des Körpers wichtige physiologische Aufgaben erfüllt. In den Gelenken sorgt sie für eine gute Gleitfähigkeit. Im arthrotischen Gelenk wird die Gelenkschmiere „verunreinigt und verbraucht“. Das ins Gelenk injizierte Hyaluron sorgt bildlich gesprochen für eine neue „Schmierung“ des Gelenks. Auch eine qualitative Aufbesserung der Gelenkschmiere kann durch die Injektion von hochreinem, stabilisiertem Natrium-Hyaluronat (mit optimierten viskoelastischen Eigenschaften) erreicht werden. Die schmierende und stoßdämpfende Wirkung dieses Produktes mindert die Schmerzen und verbessert die Gelenkbeweglichkeit. Dieser Effekt kann mehrere Monate (z. B. bis zu 6 Monate bei Recosyn forte N) anhalten.

 

Die Recosyn Hyaluronprodukte bieten Ihnen passende Lösungen für Ihre individuelle Arthrosetherapie, als Serien- oder als Einmalinjektionen. Bei Mehrfachinjektionen wird Recosyn in wöchentlichen Abständen intraartikulär verabreicht. Entsprechend der Größe des Gelenkes werden bis zu 2 ml intraartikulär verwendet. Recosyn Uno ultra mit 4,8 ml zur Behandlung der Kniegelenksarthrose ist nur zur einmaligen Injektion vorgesehen. Die gleichzeitige Behandlung mehrerer Gelenke und wiederholte Behandlungszyklen sind möglich.

 

 

Arthrosetherapie mit Recosyn® forte:

In einer nicht-interventionellen Studie konnten repräsentative Daten zur Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit von Recosyn® forte in einem Patientenkollektiv von 426 Patienten gesammelt werden.

Degenerative und traumatische Veränderungen in Synovialgelenken und damit einhergehende Schmerzen bei Osteoarthrose-Patienten wurden mit Recosyn® forte unter Routinebedingungen in der orthopädischen Praxis effektiv und verträglich therapiert. Bereits eine Anwendung von Recosyn® forte reichte häufig aus, um Schmerzen zu lindern. Die größte Linderung trat zumeist nach der dritten Injektion ein. Neben der relativ schnell eintretenden Wirkung und auf Grund der hohen Effektivität sowie der guten Verträglichkeit stellt Recosyn® forte eine sehr gute Therapieoption zur Behandlung von degenerativen und traumatischen Veränderungen in Synovialgelenken dar.

Hinweis: Diese Studie wurde mit Recosyn forte und nicht mit Recosyn forte N durchgeführt.

Manuskript als PDF

 

 

Einverständniserklärung zum Download

Recosyn Patientenbroschüre deutsch zum Download

Recosyn Patientenbroschüre englisch zum Download

Recosyn Patientenbroschüre türkisch zum Download

Recosyn Patientenbroschüre russisch zum Download

Recosyn Patientenbroschüre arabisch zum Download

 

 

 

          

DQS-zertifiziert für den Unternehmensbereich Pharmakovigilanz

 

 

Vermeiden statt leiden – Aktiv gegen Darmkrebs

Die Stiftung LebensBlicke setzt sich für die Früherkennung von Darmkrebs ein und motiviert Menschen zu lebensrettender Vorsorge.

Unterstützen Sie uns! Spendenkonto 968, Sparkasse Vorderpfalz, BLZ 545 500 10.

 

Produkt Schnellwahl